ARBEITSLOSIGKEIT VERRINGERT, ABER MEHR LUSO-VENEZUELANOS

ARBEITSLOSIGKEIT VERRINGERT, ABER MEHR LUSO-VENEZUELANOS

Home / News / ARBEITSLOSIGKEIT VERRINGERT, ABER MEHR LUSO-VENEZUELANOS
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die Regionalsekretärin für Inklusion und soziale Angelegenheiten, Rita Andrade, hat heute Morgen Statistiken veröffentlicht, die einen Rückgang der Arbeitslosigkeit auf Madeira widerspiegeln.
Ende Oktober waren im Beschäftigungsinstitut 15.972 Personen registriert, ein Minus von 1.129 im Vergleich zum gleichen Zeitraum von 2017, was einem Rückgang von 6,6% und einem Rückgang von 21,7% gegenüber dem Jahr 2016 entspricht.
Rita Andrade versicherte, dass die Schaffung dieser Programme eine der Möglichkeiten ist, die Arbeitslosigkeit in der Region zu reduzieren. “Die Beschäftigungsprogramme ermöglichen eine Annäherung zwischen Arbeitslosen und Arbeitgebern. 40% der in diesen Programmen eingeschriebenen Personen erhalten eine Arbeitsvermittlung, was ihren wichtigen Beitrag zur Senkung der Arbeitslosenquote widerspiegelt”, erklärte er.
Andererseits ist die Anzahl der Teilnehmer aus Venezuela gestiegen. Die 1788 Abonnenten im Jahr 2018 stellen eine signifikante Zunahme dar, verglichen mit 1.311 im Jahr 2017 und 545 im Jahr 2016, und allein im Oktober waren 216 arbeitslose Luso-Venezolaner registriert.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.