Nützliche Informationen

Nützliche Informationen

Home / Nützliche Informationen
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Diese grüne subtropische Insel mit ihren steilen, üppigen Tälern, der dramatischen Küstenlinie und den zerklüfteten Bergketten bietet das ganze Jahr über ausgezeichnetes mildes Wetter

Nach Madeira kommen

Nach Madeira kommen

Die Flüge nach Madeira aus Europa, Großbritannien, den USA und Kanada sind hervorragend und es gibt viele Möglichkeiten, das ganze Jahr über in Betracht zu ziehen.

Mit täglichen Direktflügen aus dem Vereinigten Königreich und vielen anderen europäischen Ländern ist diese kleine Insel gut versorgt und auch ein wichtiger europäischer Zwischenstopp für Kreuzfahrtschiffe.

Die meisten Strecken aus Großbritannien werden von TAP Air Portugal, British Airways und Azores Airlines (ehemalige SATA Air Azores) sowie Billigfliegern wie Easyjet, Thomson, Jet2, Norwegian angeflogen und bieten auch einige Direktflüge von regionalen Flughäfen in Großbritannien .

Unten finden Sie eine Liste aller Fluggesellschaften, die nach Madeira fliegen können:

EasyJet – easyjet.com+351 707 500 176

Aero Vip – aerovip.pt+351 214 489 949

Aegle Azur – aigle-azur.fr+351 808 500 997

Air Nostrum – air nostrum.es+34 96 196 02 00

Austrian – austrian.com+43 (0)5 1766 1000

Azores Airlines – a7nre,sairlines.pt+351 707 227 282

Binter – bintercanarias.com+34 902 875 787

British Airways – britishairways.pt+351 808 200 125

Brussels Airlines – brusselsairlines.com+351 707 200 424

Condor – condor.com+49 (0) 6171 6988931

Edelweiss – edelweissair.ch+41 43 816 50 60

Enet Air – enterair.pl/en+48 22 355 15 70

Eurowings – eurowings.com+44 (0) 330 365 1918

Finnair – finnair.com+351 219 100 054

Germania – flygermania.com/en+49 (0) 30 610 818 000

jet2.com – jet2.com+44 203 059 8336

Lufthansa – jdoqocy.com+351 707 782 782

Luxair – luxair.pt+351 21 761 8992

Norwegain – norwegian.com+47 2149 00 15

SAS – flysas.com/en/us/902 40 50 33

TAP Portugal – flytrap.com +351 707 205 700

Thomas Cook – thomascookairlines.be/en+32 (0)2 400 34 22

Transavia – transavia.com+351 707 780 009

Travel Service – travel service.aero/en+420 220 116 686

Jet Air Fly – tuifly.be+32 271 297 20

Arke Fly – tuifly.nl088-088 58 85

Tui Fly – tuifly.com+49 180 542 4140

Vueling – dpbolvw.net351 707 783 939

Der Aerobus fährt von der Ankunftshalle des Flughafens Cristiano Ronaldo ab und hält in der Nähe mehrerer Hotels im Zentrum von Funchal, um am Formosa Strand für nur 5,00 € pro Erwachsenen / 2,50 € pro Kind und 8,00 € Hin- und Rückfahrt zu enden. (Wenn Ihr Flug Verspätung hat, wird der Aerobus auf Sie warten, für bis zu einer Stunde.)

Fahrpläne und Routen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.aeroportomadeira.pt/en/fnc/access-parking/getting-to-and-from-the-airport/public-transportation

Unterwegs in Madeira

Für die besten Mietwagenangebote auf der Insel nutzen Sie die Mietwagenangebote und Reisetipps von Autoeurope.

https://www.autoeurope.eu/?aff=MADEIRAISLANDEU

Unterwegs in Madeira

Auf der Straße:
Die Infrastruktur auf der Insel ist außergewöhnlich mit gut gewarteten Asphaltstraßen und einem beeindruckenden Tunnelnetzwerk. Die Madeirer fahren im Einklang mit anderen europäischen Ländern auf der rechten Seite und es gibt derzeit keine Mautstraßen auf Madeira.

Autovermietung:
Es gibt viele Autovermietungen auf der Insel, am Flughafen oder in Funchal und anderen wichtigen Städten. Fahrzeuge sind in der Regel ziemlich neu und reichen von Super Mini bis zum Carrier. Kraftstoff ist ein wenig niedriger im Preis als in Großbritannien. Es gibt verschiedene Geschwindigkeitsbegrenzungen entlang der Autobahn und in den Städten, und diese sind deutlich ausgeschildert. Mopeds und Fahrräder können ebenfalls gemietet werden. Für alle motorisierten Fahrzeuge ist eine europäische Lizenz (mit Lichtbildausweis) erforderlich.

Öffentlicher Verkehr: Es gibt einen guten öffentlichen Transportservice, der die ganze Insel abdeckt, oder Taxis können arrangiert werden, wenn Sie private Transfers bevorzugen.

http://www.horariosdofunchal.pt/images/stories/pdf/mapaurbano.pdf

http://www.horariosdofunchal.pt/images/stories/pdf/mapainterurbano.pdf

http://www.rodoeste.com.pt//Horários

https://www.sam.pt/en/network-map.html

Mit der Fähre:
Der Lobo Marinho (die Fährlinie von Porto Santo) verkehrt täglich zwischen Funchal und Porto Santo und dauert ungefähr 2 Stunden und 30 Minuten. https://www.portosantoline.pt/index.php?lang=en&itemid=1

Mit dem Taxi:
Taxis sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich fortzubewegen, da viele Fahrer Englisch sprechen und die Preise im Vergleich zu Großbritannien wettbewerbsfähig sind. Die gelben Taxis sind im Allgemeinen ziemlich neu und sicher und von hohem Standard.

Inter-Insel-Flüge:
Nur Binter Canarias betreibt den kurzen 15-Minuten-Hop zwischen Madeira und Porto Santo. https://www.bintercanarias.com

Unterkunft:

Es gibt eine Vielzahl von Unterkünften auf der Insel, die von preiswerten B & Bs und Hotels bis zum Luxus-Ende des Marktes reichen.
Die beste Wahl finden Sie auf Booking.com

Für eine umfangreiche Auswahl an privaten Villen und Ferienwohnungen besuchen

http://www.dpbolvw.net/click-8945106-12955252?sid=madeira+island+informatin

Catamaran:

SegelnEs gibt mehrere Catamaran-Unternehmen auf Madeira, die Ausflüge rund um die Insel organisieren.

Es wird empfohlen, dass Sie eine Kopie Ihrer Reiseversicherung im Falle eines Notfalls mitnehmen.

Geldautomaten sind in den meisten Städten üblich und Kreditkarten werden in größeren Restaurants und Geschäften akzeptiert, aber Sie brauchen immer noch Euros für kleinere Betriebe.

Madeira ist in der Greenwich Zeit.

Es gibt viele nette Cafés und Restaurants auf Madeira und die Preise sind im Allgemeinen vernünftig. Zum Abendessen (mit Wein) von £ 10 – £ 30 pro Person. Einheimisches Rindfleisch, Schweinefleisch und Hühnchen sind leicht erhältlich und lokaler Fisch ist eine Spezialität und sehr abwechslungsreich. Madeiras Brot, Käse, Wein und Rum sind ausgezeichnet. Es gibt Mini-Supermärkte in den meisten Städten und Preise werden angezeigt und Das Wasser aus dem Wasserhahn kann problemlos getrunken werden.

Viele Madeirenser haben einen Teil ihres Lebens im Ausland gelebt und studiert, und junge Leute sprechen oft ausgezeichnetes Englisch.

Die Leute von Madeira sind sehr freundlich und familienorientiert, so dass Kinder überall willkommen sind.

Buchen Sie Ihre Segelerlebnisse, von denen Sie der Welt erzählen möchten, und Sie können die meisten Buchungen bis zu 24 Stunden vor Reisebeginn kostenlos stornieren, falls sich Pläne ändern. Wenn Sie uns jemals brauchen, ist der Kundendienst rund um die Uhr in mehreren Sprachen verfügbar.

https://www.getyourguide.co.uk/s/?q=Madeira&customerSearch=1&searchSource=2&p=1&partner_id=008JCM1&utm_medium=online_publisher&utm_source=carmen%40madeiraislandinformation.com&placement=content-middle&cmp=Madeira

Funchal:

Die Hauptstadt von Madeira ist Funchal, was soviel wie “wilder Fenchel” in portugiesischem “Funcho” bedeutet.

Funchal

Es liegt an der gemäßigten Südküste der Insel, in einem natürlichen Amphitheater-Tal, dessen Hänge vom Yachthafen bis zum Monte und Palace Gardens reichen.

Funchal hat rund 150.000 Einwohner und ist damit Portugals größte Stadt außerhalb des Festlandes. Es ist das kulturelle Zentrum der Insel mit traditionellen engen gepflasterten Straßen, Mosaikpflaster und einer eklektischen Mischung aus traditioneller und moderner Architektur.

Vom Yachthafen von Funchal aus können Sie Wale und Delfine beobachten, während die Teleferico (Seilbahn) eine gute Möglichkeit ist, die Stadt auf 600 Metern Höhe im Botanischen Garten des Monte Palace zu sehen.

Wenn Sie sich für die Geschichte des berühmten Madeira-Weins interessieren, sollten Sie sich eine Besichtigung der Blandy’s Wine Lodge nicht entgehen lassen, einschließlich einer Weinprobe am Ende. Englischsprachige Touren werden den ganzen Tag über abgehalten.

Die Ostseite von Funchal um die Rua Santa Maria ist als Zona Velha (Altstadtviertel) bekannt und bietet eine endlose Auswahl an Restaurants und Cafés in den engen Straßen und Gassen. Das Essen hier ist eine Mischung aus traditionellen portugiesischen Gerichten mit einigen madeirischen Differenzen. Schnappen Sie sich ab 21.00 Uhr einen Tisch vor einer der Bars auf dem Largo do Corpo Santo, wo lokale Musiker auf ihrem kleinen Platz auftreten.

Nordosten Madeiras:

Nordosten Madeiras

Wenn Sie ein Wanderer sind und die Insel Madeira zu Fuß erkunden möchten, ist der Nordosten Madeiras die beste Region.

Von den dramatischen Küstenpfaden und prächtigen Buchten bei Ponta de São Lourenco bis zum kürzesten Weg zum höchsten Gipfel Madeiras (1861 m) von Achada do Teixeira.

Entlang der Nordküste gibt es zahlreiche kleine Städte und Dörfer, die einen Besuch wert sind, von beeindruckenden Felsformationen in der Nähe von Faial bis zu den zerklüfteten Bergen im Landesinneren und den traditionellen Strohhäusern in Santana bis zur schönsten kleinen Kirche in Sao Jorge.

Besuchen Sie die kleine Barockkirche in Sao Jorge, die alte Rumfabrik in Porto da Cruz und die Casa de Colmo in Santana sowie die Laurisilva-Wälder

Nordwest-Madeira:

Nordwest-Madeira

Der Kontrast zwischen der dramatischen und wilden Nordwestküste und der trockenen Hochebene von Paul da Serra im Zentrum der Insel sollte nicht übersehen werden.

Die Küstenstraße von Sao Vicente nach Porto Moniz ist die landschaftlich schönste Straße der Insel. Während die viel trockenere Gegend im Zentrum der Insel ideal zum Wandern und Mountainbiken ist

Die Küstenstraße von Sao Vicente nach Porto Moniz entlang dieses Teils der Insel ist atemberaubend schön. Halten Sie in Seixal und genießen Sie die Aussicht auf den ‘Veu da Noiva’ (Wasserfall der Brautschleier). Während Sie dort sind, versuchen Sie doch mal Canyoning, denn die Täler in der Nähe von Seixal warten mit fantastischen Wasserfällen darauf entdeckt zu werden.

Paul da Serra ist ein Paradies für Mountainbiker, und in einem Tal in der Nähe von Rabacal können Sie einen der beliebtesten Levada-Trails “25 Fontes” (25 Quellen) folgen.

Wenn Sie sich für die Geologie der Insel interessieren, sollten Sie die Grutas de Sao Vicente besuchen. Kinder und Erwachsene werden diese Tour durch die beleuchteten Höhlen lieben, und Sie sollten das surreale Jules Verne wie “Reise zum Mittelpunkt der Erde” auf keinen Fall verpassen’

Porto santo

Porto santo

Ist in erster Linie ein schöner goldener neun Kilometer langer Sandstrand. Es wird gesagt, dass Christoph Kolumbus auf der Insel lebte.

Sie können sein Haus besuchen, das heute ein kleines Museum in der Hauptstadt der Insel ist – Vila Baleira, Das Herz der Stadt ist der wunderschön gepflasterte Largo do Pelourinho, der von Dattelpalmen umgeben ist.

Das warme Wasser und die versteckten Buchten von Porto Santo laden zum Tauchen und Schnorcheln ein. Es ist eine zweistündige Fährüberfahrt von Funchal Marina nach Porto Santo oder einen kurzen 15-minütigen Flug.

Südost-Madeira:

Südost-Madeira

Von dramatischen, geschichtsträchtigen Tälern bis zu einer kleinen Hafenstadt, in der ein berühmter Mensch die Ruhe fand, die er suchte.

Das eindrucksvollste und beliebteste Tal der Region ist das “Curral das Freiras” (Tal der Nonnen), eingebettet in das Zentrum der Insel. Sie können entweder das kesselartige Tal von einer Panorama-Plattform aus betrachten oder Sie können den Wegen bis zum Dorf folgen. Nichts für schwache Nerven, der Weg ist steil, aber es ist interessant zu sehen, warum die Nonnen 1566 hierhin gezogen sind, um den Piraten zu entkommen, die Funchal angegriffen haben.

Auf dem Skywalk von Cabo de Girao können Sie auf einer Plattform mit Glasboden auf die höchsten Klippen Europas blicken. Wenn Sie Interesse an einer Korbflechterei haben, sollten Sie sich in die Region Camacha begeben, wo Sie immer noch Menschen sehen können, die Körbe und sogar Möbel von Hand herstellen.

Aber wenn Sie einen ruhigen und entspannten Tag bevorzugen, wäre ein Besuch im Fischerdorf Camara de Lobos mit seinen kleinen Plätzen und Gassen ein perfekter Ausflug. Auch Winston Churchill hat sich in den Ort und seinen kleinen Hafen verliebt.

Südwesten Madeira:

Südwesten Madeira

Der Südwesten Madeiras ist bekannt für seine hübschen Fischerdörfer und endlosen Sonnenuntergänge.

Im Landesinneren und in den bewaldeten Bergrücken und Schluchten des Westens gibt es einige sehr unterhaltsame Mountainbike-Strecken. Für alle mit einem guten Schwindelfreiheit und starken Beinen gibt es die Wanderung über die Klippenstufen von Prazeres nach Paul do Mar – einer der ältesten und steilsten Wege auf Madeira; einst die einzige Möglichkeit, das abgelegene Fischerdorf Paul do Mar zu erreichen, als das Meer tobte.

Im Gegensatz dazu ist die modernere Stadt Calheta im Südwesten Madeiras ein kleiner Ferienort mit einem geschäftigen Yachthafen, einem Wellnesshotel und einem künstlich angelegten Strand.

Das Küstendorf Calheta beherbergt in Engenho da Calheta eine der wenigen erhaltenen Rumbrennereien der Insel. Madeira, vielleicht besser bekannt für seine angereicherten Weine, produziert auch weißen Rum aus dem Zuckerrohr, das im Überfluss auf der Insel wächst. Obwohl die Fabrik ein laufendes Unternehmen ist, ist es auch ein lebendiges Museum mit vielen der ursprünglichen Produktionsmethoden des 19. Jahrhunderts, die heute noch verwendet werden.

Der alte Leuchtturm von Ponta do Pargo markiert den Punkt, an dem Nord-Madeira mit seinen beängstigend steilen Klippen nach Süden trifft.

Wetter:

Das Wetter auf Madeira ist das ganze Jahr über gut. Als subtropische Insel mit vielen Mikroklimas auf der Insel kann es jedoch gelegentlich sintflutartige Regenfälle geben, die Flüsse und Levadas überfluten, die manchmal Landrutschen und Steinschlag verursachen. November bis März sind die Monate, in denen Sie in den Bergen etwas Regen und sogar Schnee erwarten können.

Monatliche DurchschnittswerteDurchschnittswerte Maximale Temperatur (°C)Durchschnittliche Minim Temperatur (°C)Durchschnittlicher Regen(mm/Tag)Durchschnittliche Meerestemperatur (°C)
Jan181410819
Feb18147218
Mär19145218
Apr19145218
Mai21161519
Jun23181921
Jul2419622
Aug2520323
Sep25203624
Okt23199023
Nov21179021
Dez20158120

Standort und Klima:

Standort und Klima

Das Madeira-Archipel befindet sich im Atlantischen Ozean, in der afrikanischen Platte 978 km südlich von Portugal und etwa 33 ° nördlicher Breite und etwa 700 km westlich der afrikanischen Küste und hat eine Gesamtfläche von 796 km2.

Wegen seiner vulkanischen Ursprünge hat es eine sehr zerklüftete Landschaft mit hohen Bergen und tiefen Tälern, mit einer Proliferation verschiedener Vegetation und Grüntönen.

Das milde Klima auf Madeira ist kein neues Phänomen. Während der Rest von Europa unter den Auswirkungen der letzten Vergletscherung litt, schützte die atlantische Lage der Insel sie vor den zerstörerischsten Temperaturen. So konnten wir auf Madeira noch die ursprünglichen Lorbeerwälder Europas finden.

Die Topographie und die vorherrschenden Winde sorgen dafür, dass die Insel viele Mikroklimate hat, die zusammen mit der exotischen Vegetation eine der wichtigsten Attraktionen für die Tourismusindustrie sind.

Der Niederschlag ist am höchsten im nördlichen Teil der Insel und es gibt große Temperaturschwankungen während des ganzen Jahres vom Norden bis zum Süden der Insel.

Das milde Klima der Insel sorgt dafür, dass fast alle landwirtschaftlichen Produkte gedeihen und die extrem interessanten subtropischen Früchte und Gemüse sowie die traditionellen mediterranen Produkte wachsen.

Dasselbe gilt für die außergewöhnlichen Blumen, wo exotische Blumen wie Strelitzias, Orchideen und Anthurien sich mit gewöhnlichen Arten wie Malven, Hortensien und Hibiskus vermischen und Rosen mit einer Vielzahl von Farben die Landschaft prägen.

Die Autonome Region Madeira besteht aus 11 Landkreisen und 54 Gemeinden.

Garten und Pflanzen von Madeira

Funchal ist die bevölkerungsreichste Provinz und die Hauptstadt von Madeira, die in 10 Gemeinden unterteilt ist. Die Bevölkerung der gesamten Insel hat insgesamt nur etwa 250.000 Einwohner.

Es gibt einen berühmten Bauernmarkt, der vom Architekten Edmundo Tavares entworfen wurde und nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt ist. Er wurde im Art Deco Stil entworfen. Die Haupttür öffnet sich zum Platz, wo täglich Obst und Gemüse aus der Region verkauft werden. Es gibt einen Blumenabschnitt mit den einheimischen tropischen Blumen wie Kamelien, Proteas, Strelitzia und Orchideen. An einem Ende des Gebäudes befindet sich der traditionelle Fischmarkt mit den saisonalen, typisch mediterranen Fischen und den lokalen tropischen Fischen aus dem warmen Wasser des Golfstroms.

Das Herz der Stadt befindet sich in der Kathedrale, die 1485 erbaut wurde und die Mehrheit der öffentlichen Gebäude, die sie umgeben, haben ihr ursprüngliches Design behalten. Der Bau der Kathedrale im Jahre 1485 und die Fertigstellung im Jahre 1514 wurde von König Manuel angeordnet, der genaue Anweisungen für seine Lage und Finanzierung gab.

Es gibt Dutzende von Straßen und Plätzen, die alle mit traditionellen portugiesischen gepflasterten Bürgersteigen gesäumt sind. Das Museum für sakrale Kunst hat eine reiche Sammlung von flämischen Gemälden, die eindrucksvolle Pracht des Zuckerhandels ist im ehemaligen Bischofspalast untergebracht. Viele der Gemälde wurden von den Kaufleuten des 16. Jahrhunderts gekauft. Eine der Fassaden des Museums blickt auf den Rathausplatz mit einem Brunnen, der 1942 vom Architekten Raul Lino entworfen wurde.

In der Gegend von Sao Pedro und Santa Clara haben sich die wichtigsten Familien angesiedelt. Weiter bergauf befindet sich das Kloster Santa Clara und die Kirche. Das Kloster wurde vom Sohn von Joao Gonsalves Zarco gegründet. Das Joao Carlos Abreu Universum der Erinnerungen Museum zeigt verschiedene Skulpturen, Gemälde und eine Bibliothek. Auf der anderen Straßenseite befindet sich ein weiteres Museum namens Quinta das Cruzes in dem Haus, in dem Joao Gonsalves Zarco lebte und umgeben ist von üppigen Gärten, wo Sie einen archäologischen Park, Lapidarium und Orquideario sehen können.

An der Arriaga Avenue befinden sich die San Francisco Keller, die auch als Old Blandy Wine Lodges bekannt sind. Der Wein speichert Hunderte von Vintage-Flaschen mit mehr als hundert Jahren, bereit, an die Öffentlichkeit verkauft zu werden.

Auf der anderen Straßenseite befindet sich die Festung und das Nationaldenkmal, der St. Lawrence-Palast, ein schönes Beispiel für eine Militärarchitektur aus dem 17. Jahrhundert und die Residenz der Gouverneure der Insel zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert. Etwas weiter entfernt liegt das Baltazar Dias Stadttheater, das zwischen 1884 und 1887 erbaut wurde und von der berühmten “Scala” in Mailand inspiriert wurde.

In der Stadt gibt es Unterkünfte für alle Taschen und Geschmäcker. Der Standard der Dienstleistungen auf Madeira ist sehr hoch. Eines der am meisten inspirierten Hotels von Madeira ist Reid’s Palace Hotel, das sich wie eine Reise in die Vergangenheit anfühlt. Das Hotel ist die Schöpfung und der Traum von William Reid, einem Schotten, der mit 14 Jahren und nur fünf Pfund in der Tasche nach Madeira kam und unermüdlich daran arbeitete, eines der luxuriösesten Hotels Europas zu bauen. Oscar Niemeyer, der berühmte brasilianische Architekt der Moderne, entwarf in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre ein bemerkenswertes Hotel und einen Komplex. Von oben gesehen ist das Hotel, der Mond und das Casino in Form der Sonne.

Monte ist ein Dorf 600 Meter über dem Meeresspiegel, was bedeutet, dass das Klima kühler und Landschaft grüner ist. Jedes Jahr am 15. August findet die größte Prozession der Insel, die Senhora do Monte, statt. Hier in der Kirche wurde der ehemalige Kaiser von Österreich, Karl I., im Exil auf Madeira begraben. Auf der Straße rutschen die berühmten Rodeln ins Stadtzentrum, ein Abenteuer, das man nicht verpassen sollte. Ernest Hemingway schrieb: “Dies ist eine der berauschendsten Erfahrungen meines Lebens.”

Das Gebiet von Machico hat 68,31 km 2 und etwa 22.000 Einwohner und ist in 5 Gemeinden aufgeteilt. In dieser Grafschaft landeten die Entdecker von Madeira Joao Gonsalves Zarco und Tristao Vaz Teixeira zwischen 1418 und 1420.

Ribeira Brava hat 65,40 km 2 und etwa 14.000 Einwohner sind in 4 Gemeinden aufgeteilt. Der Ursprung dieses Landkreises ist auf seinen Fluss Ribeira Brava zurückzuführen, der “wilder Fluss” bedeutet, und in der Regenzeit sehr stark fließt. Nur 15 Kilometer von Funchal entfernt, hat die Gemeinde Ribeira Brava ein kulturelles Erbe. Es gibt viel zu sehen mit der Pfarrkirche von Ribeira Brava, einer kleinen Festung namens São Bento Fort, dem Ethnografischen Museum von Madeira, das seit dem neunzehnten Jahrhundert als Plantage für das Zerkleinern von Zuckerrohr und die Herstellung von Branntwein diente, und einem kleinen Kernmuseum für religiöse Kunst.

In dem alten Herrenhaus aus dem achtzehnten / neunzehnten Jahrhundert, wo Francisco Heredia Correia der Vicomte von Ribeira Brava ist, befindet sich das Rathaus. Im Inneren gibt es noch einen prächtigen Garten mit vielen natürlichen Arten.

Santa Cruz hat 81,50 km 2 und ca. 46.000 Einwohner, aufgeteilt in 5 Gemeinden. Das Dorf Santa Cruz ist eines der ältesten der Insel und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Die am 26. Juni 1515 gegründete Gemeinde wurde am 2. August 1996 zum Stadtstatus erhoben. Die von König Manuel I. erbaute Santa Cruz Pfarrkirche begann als kleine Kapelle, Camara de Lobos hat 52,15 km 2 und hat ca. 37.000 Einwohner und ist in 5 Gemeinden aufgeteilt. Die Gemeinde Camara de Lobos wurde 1835 gegründet und das Dorf wurde am 2. August 1996 in den Status einer Stadt erhoben.

In diesem Landstrich wird der weltberühmte Madeira-Wein hergestellt. Camara de Lobos ist auch bekannt für seine Fischerei, vor allem die schwarze Scheide, eine Aktivität, die das wichtigste visuelle Merkmal der Stadt darstellt.

Calheta hat 115.65 km 2 und ungefähr 12.500 Einwohner, die in 8 Gemeinden aufgeteilt sind. Calheta ist die größte Gemeinde Madeiras und wurde 72 Jahre nach ihrer Gründung am 1. Juli 1502 zu einem Dorf.

Ponta do Sol hat 46.19 km2 und 9.500 Einwohner (und ist in drei Gemeinden aufgeteilt. Die Siedlung Ponta do Sol stammt aus dem Jahr 1425, kurz nachdem die Insel von portugiesischen Siedlern aus Minho, Beiras und der Algarve entdeckt wurde Er sagte, er habe den fruchtbarsten Boden der Insel und ist einer der aktivsten landwirtschaftlichen Produktionsbereiche, besonders für Zuckerrohr.

Sao Vicente hat 78,82 km 2 und ca. 6000 Einwohner in 3 Gemeinden aufgeteilt. Die Siedlung Sao Vicente fand Mitte des 15. Jahrhunderts statt und wurde wegen der größeren Fruchtbarkeit des Bodens später als der südliche Teil der Insel kolonisiert. Der Landkreis hat einen gesunden Tourismussektor in Kombination mit ländlichem Tourismus.

Porto Moniz hat 82,93 km 2 und ca. 3000 Einwohner in 4 Gemeinden aufgeteilt. Kolonisiert zu Beginn des dritten Viertel des fünfzehnten Jahrhunderts. Francisco Moniz, der ältere, edle und natürliche aus der Algarve ist als einer der ersten Siedler bekannt. Derzeit ist die Gemeinde für ihre natürlichen Pools bekannt.

Santana hat 95,56 km 2 und ca. 8000 Einwohner in 6 Gemeinden aufgeteilt.

Diese Siedlung fand um 1550 mit Menschen aus Minho (Braga) nördlich von Portugal statt.

Porto Santo hat eine Fläche von 42,48 Quadratkilometern. Es ist eine der sechs Gemeinden von Portugal, die eine einzige Gemeinde haben, die den gleichen Namen trägt. Wegen ihrer langen Strände mit feinem Sand wird sie oft von den Inselbewohnern als die Goldene Insel bezeichnet.

Der Geschichte nach bewohnte Christoph Kolumbus diese Insel, nachdem er eine der Töchter seines ersten Kapitäns, Don Bartolomeu Perestrelo, geheiratet hatte.

Madeira-Insel-Natur:

Madeira-Insel-Natur

Eine der größten Touristenattraktionen Madeiras ist seine unberührte Natur, die reich an Artenreichtum endemischer Fauna und Flora ist. Der von der UNESCO als Weltnaturerbe eingestufte Lorbeerwald (Laurissilva) umfasst 15.000 ha, von denen 12.000 unter dem Schutz des Naturschutzgebietes geschützt sind.

Fauna and Flora

Tatsächlich gibt es keine prähistorischen Überreste oder Ruinen von historischer Bedeutung. Die Anwesenheit von Menschen beginnt nach Angaben mit der Ankunft der Portugiesen im fünfzehnten Jahrhundert.

Eines der von der Vergangenheit geerbten Juwelen ist der prähistorische Lorbeerwald, der nur bis zur letzten Eiszeit überlebte. Madeira hat eine der am besten erhaltenen Vegetation von Makaronesien. Die einheimische Flora, von Botanikern Paläarktis genannt, ähnelt dem Nordwesten Europas, und die Samen wurden vom Wind, den Vögeln und den Meeresströmungen getragen. Der Boden ist sauer und arm an Kalzium und Kalium, aber reich an Humus. Es gibt mehr als 150 endemische Arten (Pflanzen, die nur auf Madeira angebaut werden), wobei ständig neue Arten identifiziert werden. Die Madeira Godiera, eine extrem zerbrechliche Orchidee mit weißen Blütenblättern, die zwischen 300 und 800 Metern lebt.

Fauna and Flora

Obwohl die Gesamtfläche nicht mehr als 737 km2 beträgt, ist die Artenvielfalt der Pflanzen äußerst vielfältig. In der Nähe des Meeres, wo es das landwirtschaftliche Land gibt, ist das Wetter das ganze Jahr über trocken und heiß und entwickelt zahlreiche krautige Arten in den Meeresklippen.

Laurisilva-Wälder wachsen zwischen 300 und 1300 m Höhe und sind eine Nachbildung der Wälder, die einst einen Großteil Europas bis zur letzten Eiszeit bedeckten. Von der UNESCO zum Naturerbe erklärt, ist es der größte Lorbeerwald der Welt. Ein verwunschener Wald voller Geheimnisse mit einer enormen biologischen Vielfalt. Fast alle Pflanzen und Tiere, die hier leben, sind – wie die Ringeltaube – exklusiv aus dem Lorbeerwald. Die immergrünen Baumblätter der Laurisilva bedeckten einst 60% der Insel, aber mit verschiedenen Bränden, Landwirtschaft und menschlicher Besiedlung ist das Gebiet jetzt auf 20% reduziert worden, was ungefähr 15.000 Hektar beträgt, von denen die meisten in der Mitte und im Norden der Küste der Insel liegen.

Die Temperatur ist ein entscheidender Faktor für diese Wälder, da sie am besten in tiefen, feuchten Schluchten wie Ribeiro Frio und Ribeira da Janela wachsen. Hier sind die Küstennebel häufig und die Luftfeuchtigkeit übersteigt 80%. Es gibt auch die Tilde, die Barbusano, die Mahagoni- oder Buchenbäume sowie den Madeirischen Käsewald, White Stick und Madeira Holunder.

Der Boden ist in Grün- und Rottönen von Farnen, Flechten und Moosen bedeckt. Diese Wälder sind für die Natur und die Inselwirtschaft von entscheidender Bedeutung, da sie dazu beitragen, dass nicht nur Regen, sondern auch Nebel aus dem Hochland Wasser erhalten. Ohne sie würden die Levadas nicht die Bewässerung von Getreide auf der ganzen Insel sicherstellen. Über der Höhe von 1300 m, wo der Lorbeer nicht mehr geeignet ist, wachsen kleine und heidekrautartige Sträucher, die kälte- und niederschlagsresistent sind.

Tierwelt

Tierwelt

Als die ersten Siedler in Madeira eintrafen, waren die einzigen Säugetiere, die sie fanden, Fledermäuse, darunter die endemische Fledermaus aus Madeira. Alle anderen heute existierenden Landessäuger wie Kaninchen, Ratten, Pferde, Ziegen, Kühe und Hunde wurden vom Menschen eingeführt. Von den etwa 3300 katalogisierten Arten von Wirbellosen sind dreißig Prozent einzigartig in Madeira.

Auf dem Archipel gibt es 42 Vogelarten, von denen neun endemisch sind. Die Inseln sind Teil von zwei der größten Seevogelschutzgebiete der Welt: den Desertas und den Selvagens Inseln, die für ihre Nistplätze lebenswichtig sind. Die freira-da-Madeira, ein extrem seltener Vogel, der als ausgestorben galt, wurde 1969 wiederentdeckt. Er wurde als Freira-da-Madeira oder Zinos Sturmvogel bekannt. Dieser kleine schwarz-weiße Meeresvogel, passt in die zentralen Berge der Insel und legt nur ein Ei pro Jahr mit einer geschätzten Population von 40 Paaren, dies ist eine der Arten, wo beide Partner fürs Leben  einander treu bleiben.

Die Madeira-Taube existiert nur im Lorbeerwaldgebiet mit einer geschätzten Gesamtbevölkerung von 10.000 Individuen. Ebenso interessant sind die Bergschwalbe, die Laufwege, der Calcamar, der Buchfink, der Feuerkamm und die Zigarette.

Einige Amphibien und Reptilien, mit Ausnahme der endemischen Eidechsen Madeiras, sind in den Gärten von Funchal sehr verbreitet.

Die Gewässer von Madeira sind ein Paradies für Meeressäugetiere, von denen die berühmteste die Mönchsrobbe ist, auch bekannt als der Gedanke, dass nur etwa 500 von der Nordwestküste Afrikas nach Madeira verbreitet sind. Eine Kolonie von mehr als 20 Mitgliedern lebt im Desertas Naturreservat und macht häufige Ausflüge in die Ponta de Sao Lourenco. Hier leben ganzjährig Delfine verschiedener Arten sowie 18 Arten von Walen.

Das Naturschutzgebiet Garajau liegt östlich von Funchal und umfasst etwa 376 Hektar Meeresfläche. Andere Arten, die in diesem Naturschutzgebiet zu sehen sind, sind Muränen, Gartenaale, Rochen und Schildkröten. Mit kristallklarem Wasser ist dies ein großartiger Ort, um zu tauchen und das Leben im Meer zu entdecken.

Viele Liebhaber des Hochseefischens strömen nach Madeira, um von Mai bis September Marline, Blauen Thunfisch oder Rekord-Thunfisch zu fangen, dessen Gewicht 300 kg übersteigt.

Andere Arten, die von Liebhabern des Hochseefischens sehr geschätzt werden, sind der weiße Marlin, Schwertfisch, indische Makrele, Rabilha, Großaugenthun, Weißer Thun, Bonito und Barrakuda.

Revolut – Ein radikal besseres Konto – Verbringen Sie ohne versteckte Gebühren im Ausland. 0,5% Gebühr für alles über £ 5.000 pro Monat. An Wochenenden und in bestimmten Währungen kann ein pauschaler Aufschlag anfallen. Kostenlose Abhebungen von internationalen Geldautomaten im Wert von 200 GBP pro Monat. Für alles, was über £ 200 liegt, wird eine kleine Gebühr von 2% erhoben.

https://revolut.ngih.net/QrW2P

World Nomads – Einfache und flexible Reiseversicherung. Kaufen Sie zu Hause oder auf Reisen und fordern Sie online von überall auf der Welt.

https://www.worldnomads.com/Turnstile/AffiliateLink?partnerCode=M4D31R415L4ND1NF0&source=link&utm_source=M4D31R415L4ND1NF0&utm_content=link&path=//www.worldnomads.com/travel-insurance/

DienstleistungenStadtTelefon
KrankenhausFunchal291705600
SMS – Medizinische NotdiensteFunchal291 204 480/927 813 729
Regionaler Katastrophenschutzdienst, IP- RAMFunchal291 700 112/961 943 303
SANAS – Notfall auf SeeFunchal291230112
Via Litoral – Notfalldienst (Caniçal / Ribeira Brava)800290290
Via Expresso – Notfalldienst (São Vicente, Porto Moniz, Santana, Calheta)800203040
Funchal – Feuerwehrmänner Städtischer FeuerwehrmannFunchal291200930
Funchal – Feuerwehrmann-Freiwilliger FeuerwehrmannFunchal291 225 067/291 223 056
Porto Santo FlughafenPorto Santo291980124
Ribeira BravaRibeira Brava291950200
Porto MonizPorto Moniz291850170
St. VincentSão Vicente291840060
CalhetaCalheta291 822 244/291 822 277
Santa CruzSanta Cruz291 524 826/291 524 886
MachicoMachico291969130
SantanaSantana291 570 300/291 570 310
Porto SantoPorto Santo291980060
Öffentliche Sicherheitspolizei – PSP PoliceFunchal291208400
Kriminalpolizei – PJFunchal291220800
Nationalgarde RepublikFunchal291214460
Policia Maritima Hafen der Marinepolizei von FunchalFunchal916600718
Politik Maritima – Porto SantoPorto Santo916600715
Madeira Internationaler FlughafenSanta Cruz291520700
Porto Santo FlughafenPorto Santo291980120
Porto Santo LineFunchal291210300
Hafen von FunchalFunchal291208600
Hafen von PortoPorto Santo291980180
Porto do CançalCaniçal291960466
Aliens und Grenzen ServiceFunchal291214150

Dinge die zu tun sind

Buchen Sie Erlebnisse, die Sie mit mehr als 200 Aktivitäten und mehr über die Welt erzählen möchten Wenn Sie uns jemals brauchen, ist der Kundendienst rund um die Uhr in mehreren Sprachen verfügbar.

https://www.getyourguide.co.uk/s/?q=Madeira&customerSearch=1&searchSource=2&p=1&partner_id=008JCM1&utm_medium=online_publisher&utm_source=carmen%40madeiraislandinformation.com&placement=content-middle&cmp=Madeira

Mit Delphinen schwimmen

Mit Delphinen schwimmen

Wenn Sie schon immer mit Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum schwimmen wollten, dann ist Madeira der richtige Ort für Sie. Es gibt zahlreiche Expeditionen, die es Ihnen ermöglichen, den Delfinen nahe zu kommen

Canyoning

Canyoning

Madeira ist in letzter Zeit Europas führende Insel für Canyoning-Ferien geworden. Sie werden in die schönen grünen Täler an der Nordküste der Insel gefahren, wo Sie in einen Taucheranzug, einen Helm und einen Klettergurt steigen, bevor Sie klettern, springen und sich in einer Waldschlucht abseilen.

Fahrer geführte Touren

Fahrer geführte Touren

Eine sehr beliebte Tour ist die 4-stündige Tour nach Curral das Freiras – das Nonnental. Der Tag beginnt mit Ihrem Besuch der Monte Palace Gardens und der historischen Kirche von Nossa Senhora do Monte, bevor Sie über den hohen Bergpass in das berühmteste Tal von Madeira, Curral das Freiras, fahren. Das Tal ist bekannt für seine Kirsch- und Kastanienkultur und das jährliche Kastanienfest am 1. November.

Berg Radfahren

Berg RadfahrenDas scheinbar endlose Wegenetz der Insel zieht jedes Jahr mehr und mehr Radfahrer an. Die Insel bietet alles für einen exzellenten Mountainbike-Urlaub auf XC-Trails, die die berühmten Levada’s von Madeira mit spektakulären Singletrails an der Küste verbinden. Fließende, waldreiche Abfahrten, die sich über voll befahrene Abfahrten und steile technische Zickzack-Wanderwege an den Klippen der Nordküste ziehen.

Wal- und Delfinbeobachtung

Wal- und Delfinbeobachtung

Madeiras Position im Nordatlantik und der gemäßigte Winter machen es zum idealen Ziel für Wal- und Delfinbeobachtungen. Die häufigsten Arten sind Pottwale, die das ganze Jahr über gesichtet werden. Gewöhnliche Große Tümmler sind wahrscheinlich die bekanntesten Delfinarten und leben das ganze Jahr über in Madeira.

Bryde’s Wale werden auch das ganze Jahr über gesichtet, ebenso wie Atlantic spotted Dolphins. Kurzflossen-Grindwale besuchen die Monate November und April.

Tauchen auf Madeira

Tauchen auf Madeira

Die Insel Madeira ist ein UNESCO-Weltkulturerbe mit verschiedenen Öko-Marineparks und ist ein hervorragendes Tauchziel und Zufluchtsort für eine endlose Vielfalt an Meeresflora und -fauna sowie vielfältige Meereslebewesen wie Barrakudas, Seeteufel, Stachelrochen, Zackenbarsche, Salpeter, Mobulastrahlen, Mantas, Robben, Delfine und Wale.

Levada Spaziergänge

Levada Spaziergänge

Die Levada “Walks” sind Wanderwege entlang der Wartungswege neben den Levadas, die ursprünglich für landwirtschaftliche / industrielle Zwecke gebaut wurden. Sie sind ebenso wichtig für Touristen und Einheimische, die Abenteueraktivitäten im Freien genießen möchten, und die mit Autos nicht erreichbar sind.

http://www.visitmadeira.pt/en-gb/what-to-do/activities/search/madeira/activities/walks

Stand Up Paddle boarding:

Stand Up Paddle boarding

Erforschen Sie Madeira mit einem einzigen Stand-Up Paddle Board. Mieten Sie ein Brett oder machen Sie eine Tour mit einem Tauchlehrer, um diese wunderschöne grüne und üppige Insel von der Küste aus zu sehen, die andere Schiffe nicht erreichen können. Ob Sie etwas Neues ausprobieren oder sich fit halten möchten, während Sie die Landschaft genießen – diese Aktivität ist für Sie!

Angeln:

Angeln

Madeira ist perfekt für Großwild und Hochseefischen und bietet Ihnen eine gute Chance, diesen Monsterfisch zu fangen. Die angenehmen klimatischen Bedingungen auf dieser wunderschönen Insel mitten im Atlantik geben Ihnen die Möglichkeit, von Mai bis Oktober den begehrtesten Fisch wie den Atlantischen Blauen Marlin zu angeln, dessen Durchschnittsgewicht ca. 700 Pfund beträgt. Diese Fische leben in warmen Gewässern relativ nahe an der Oberfläche und sobald sie gelandet sind, werden sie einen Kampf austragen, den Sie nicht so leicht vergessen werden. Sie werden auch eine Chance haben, um White Marlin zu fangen – Mai bis Oktober, Swordfish – März bis September, Blue Fin Tuna – Oktober bis November, Yellow Fin Tuna Oktober bis Dezember, Big Eye Tuna – März bis Juni, Wahoo – Juni bis Januar , Dorado – Juni bis September, Albacore – November bis Februar, Baracuda – April bis Oktober, Bonito – April bis Oktober, Hammerhai – September bis Dezember und der Blaue Hai – September bis Dezember.

Pferde-Reiten:

Pferde-Reiten

Es gibt eine Vielzahl von Reittouren durch die Täler, Hügel und Wälder, wo Sie einen herrlichen Blick auf die Landschaft, wo Sie die einzigartige und faszinierende Flora und Fauna der Inseln bewundern können.

Paraglide:

Paragliding

Madeira ist eine Insel der Kontraste und was gibt es Schöneres als Paragliding zu entdecken. Hoch im Himmel schwebend, ist die einzige Möglichkeit, diese wunderschöne, kontrastreiche Insel zu entdecken, sich den Bussarden und Falken anzuschließen, die im Wind wehen, und dabei einen Blick auf die Wale und Delfine im Meer werfen. Es gibt verschiedene Firmen, die diese Erfahrung entweder alleine oder im Tandem anbieten.

Tauchen Sie mit dem Fisch ins Madeira Aquarium:

Tauchen Sie mit dem Fisch in Madeira Aquarium

Ob Sie Taucherfahrung haben oder nicht, Sie können mit den Haien, Rochen und Muränen im Madeira Aquarium tauchen. Erhalten Sie ein Zertifikat und lassen Sie Fotos von Ihrem Abenteuer machen. http://www.visitmadeira.pt/en-gb/explore/detalhe/madeira-aquarium

Restaurants:

Madeira hat viele gute Restaurants. Leiten Sie die wichtigsten touristischen Bereiche von der traditionellen Art wie dem “Abrigo Do Pastor” oder dem “Espeto de Pau do Louro” bis zur internationalen Küche von Sushi “Kyoto na Ilha”, Italienisch “Il Basilico”, Chinesisch “Pedras do Lago” und indischen Restaurants ” Geschmack von Indien “. Wir haben jetzt 2 hervorragende Michellin Sterne-Restaurants im The Cliff Bay Hotel und Reids Hotel.

Madeira Restaurant

Ein Fußballspiel gucken:

Ein Fußballspiel gucken

Die Fußballplätze der Nationalmannschaft von Maritimo und Nacional befinden sich in Funchal und Sie können problemlos Tickets an der Kasse im Stadion kaufen und die elektrisierende Atmosphäre erleben, wenn die lokale Mannschaft ein Tor erzielt. Es gibt Trommeln, Musik, das ohrenbetäubende Gebrüll der Fans und natürlich die berühmten Kommentatoren GOOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAALLLLLLLLL!
klassisch
https://int.soccerway.com/teams/portugal/maritimo-funchal/1684/
https://int.soccerway.com/teams/portugal/clube-desportivo-nacional/1681/

Balthazar Dias Theatre:

Balthazar Dias Theatre

Das Baltazar Dias Theater ist eine Hommage an den blinden Dramatiker der Insel Madeira, Baltazar Dias, ein Theaterautor in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, dessen Werke in populären Theatern in Europa, Afrika und Brasilien aufgeführt wurden. Das Theater befindet sich direkt im Zentrum von Funchal und die Decken sind mit dekorativen Elementen der romantischen Epoche bemalt, und die Stände sind in Hufeisenform und umgeben von Kartons, die mit griechischen Theatermasken aus vergoldetem geschnitztem Holz dekoriert sind.

Sehen Sie sich eine Show an und kehren Sie im Casino ein:

Sehen Sie sich eine Show an und schlagen Sie das Casino an

Das Casino in Funchal bietet eine beträchtliche Anzahl von Spielautomaten sowie die klassischen Tischspiele wie Blackjack und Roulette. Poker-Liebhaber finden Poker-Cash-Tische mit Texas Hold’em Poker. Besucher können die Spielautomaten von 15.00 Uhr bis 03.00 Uhr und die Live-Tischspiele von 15.00 Uhr bis 03.00 Uhr spielen. Sie können Ihre Einsätze an den Poker Cash Game Tischen spätestens um 15:00 Uhr und spätestens um 3:00 Uhr erhöhen. Es gibt zahlreiche Kabarett-Shows im Obergeschoss, die über das Pestana Casino Hotel nebenan gebucht werden können und 3-Gänge-Menüs beinhalten können.

Shoppen bis zum Umfallen und schauen Sie einen Film im Forum an oder gehen Sie alternativ zum Madeira Shopping Center:

Forum Madeira

Sowohl The Forum als auch madeira Shopping sind ein Einkaufszentrum mit einem Supermarkt, einem Kino, einer Essenshalle und zahlreichen modernen Geschäften mit Parkmöglichkeiten und kostenlosem WLAN. Beide Einkaufszentren haben öffentliche Verkehrsmittel und sind ca. 10 Minuten vom Zentrum von Funchal entfernt.
http://www.forummadeira.com
https://www.madeirashopping.pt

Sehen Sie Funchal mit dem Hop On / Hop Off Bus:

Sehen Sie Funchal mit dem Hop On / Hop Off Bus

Steigen Sie in unseren Tourbus, um die Sehenswürdigkeiten dieser bezaubernden Stadt von Pico dos Barcelos hoch über der Stadt zu sehen, ein Aussichtspunkt auf der Höhe von 355 Metern, der Ihnen einen herrlichen Blick über Funchal auf die Madeira Wine Lodge bietet, um einige der berühmten regionalen Weinspezialitäten zu probieren. Sie können abspringen, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besuchen, oder eine Pause für das Mittagessen einlegen und wieder zurückfahren, wenn Sie bereit sind. Audiokommentar wird zur Verfügung gestellt: in Englisch, Portugiesisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Chinesisch, Polnisch. https://www.isango.com/ActivityLocationMaps/Funchal_2016.pdf

Touren auf der Insel:

Touren auf der Insel

Sie können zahlreiche verschiedene Arten von geführten Touren auf der Insel unternehmen, die von einem Jeep-Ausflug zum Motorrad-Seitenwagen, einem alten Oldtimer, einer Buggy-Tour in den Bergen … zu einem Tuk Tuk reichen

Geh auf ein altes Piratenschiff:

Santa Maria De Colombo

Das Santa Maria de Colombo Schiff wurde 1998 gebaut und ist eine exakte Nachbildung des Flaggschiffs von Christoph Kolumbus. Genießen Sie eine abenteuerliche Bootsfahrt und spüren Sie, wie es war, als die Insel vor 500 Jahren entdeckt wurde. Halten Sie Ausschau nach Delfinen und Walen und genießen Sie Honigkuchen und ein Glas Madeira-Wein

Steigen Sie für einen Tag zum Sonnenbaden / Tauchen und vielen Wassersportarten nach Porto Santo:

Strand Porto Santo

Porto Santo ist ein langer Strand mit einer kleinen Insel. Entlang der neun Kilometer langen weißen Sandstrände finden Sie nur eine Handvoll Hotels und Restaurants, die Porto Santo zu einem der letzten “unentdeckten” Orte in Europa machen.

Mieten Sie ein Moped / Harley Davidson / Sportwagen / Schnellboot oder Jetski:

Sportwagen

Sie können fast alles in Funchal von einem Sportwagen, Harley Davidson Motorrad zu einem Schnellboot oder Jetski mieten. Es gibt zahlreiche Anbieter in Funchal, um alle Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Fahren Sie ein Go Kart Indoor oder Outdoor:

Karting

Es gibt zwei Orte zum Go-Kart fahren in Funchal oder im Freien im Norden der Insel in Faial, wo Sie Einzel- und Doppel-Karts haben können. Es empfiehlt sich, die Öffnungszeiten und Wetterbedingungen zu überprüfen, bevor Sie zum Standort fahren.

Paint balling:

Paint Balling

Es gibt verschiedene Paintball-Firmen, die sowohl Erwachsenen als auch Kindern einen aufregenden Tag bieten. Für Gruppen und Parties kann gesorgt werden und das Spiel kann auf verschiedene Arten organisiert werden, wie Team gegen Team / die meisten Gegner eliminieren oder die Flagge erobern.

Wasserpark:

Wasserpark

Es gibt verschiedene Wasserparks in Madeira (nur während der Sommersaison geöffnet – bitte überprüfen Sie für weitere Details). Die Anlage in Sant Cruz bietet Platz für mehr als 1.000 Personen und verfügt über fünf Bahnen und vier schnelle Rutschen sowie zwei Meerwasserpools (von denen einer für Kinder reserviert ist) und einen Salzwasser-Lazy River um die Pools, eine Bar und Umkleideräume . Im Lido von Santa Cruz gibt es einen kleineren Aquapark.

Segway Tour und Verleih:

Segway Tour und Verleih

Auf der Suche nach einer wirklich einzigartigen Erfahrung? Entdecken Sie Funchal auf einem Segway – es ist umweltfreundlich und einfach zu fahren. es gibt verschiedene Unternehmen, die die Miete eines Segways mit Touren in Funchal anbieten.

Fahrt mit der Seilbahn zum Monte:

Fahrt mit der Seilbahn zum Monte

Nehmen Sie eine einzigartige Perspektive von Funchal und erreichen Sie die Spitze von Funchal “Monte” mit einer Seilbahn vom Stadtzentrum entfernt.
Erwachsene 11 € / 16 € Hin- und Rückfahrt
Kind (7-12) 5,50 € / 8 € Hin- und Rückfahrt
Kind (0-6) Kostenlos
http://www.madeiracablecar.com/en/

Hören Sie Live-Musik:

Hören Sie Live-Musik

Einer der Höhepunkte der Musikszene auf Madeira im Sommer ist das Music Festival Nos Summer Opening in Funchal.

Wenn Sie ein Jazzliebhaber sind, sollten Sie sich das Funchal Jazz Festival nicht entgehen lassen, bei dem jedes Jahr national und international renommierte Künstler auftreten.

Das ALeste Festival ist ein großartiges anspruchsvolles Musikfestival mit guter Live-Musik am Meer.
Es gibt auch verschiedene Bars und Cafés, die abends und am Wochenende Livemusik bieten, wie zum Beispiel:
“The Hole in One”, das täglich ab 21 Uhr geöffnet ist und in dem Sie eine entspannte Atmosphäre in der Innen- oder Außenbar vorfinden.

“DTOX” ist eine coole Tecno und Acid Jazz Musik Bar mit dem zusätzlichen Bonus, hervorragende Cocktails zu servieren.

“Trap” ist ein Bar-Treffpunkt, der für seine Cocktails und Live-Musik-Performances neu nominiert wurde. Überprüfen Sie ihren Veranstaltungskalender und vergessen Sie nicht die Happy Hour.
Das berühmte “Café do Teatro” befindet sich im Herzen der Stadt, in der Avenida Arriaga und hat an den meisten Abenden Live-Musik.

“Copacabana Garden” ist eine coole Open Air Bar im Casino, Teil des Copacabana Clubs. Es ist berühmt für seine Gin-Bar umgeben von Palmen mit Live-Auftritten von lokalen und internationalen Bands.

“Barreirinha Bar Cafe” hat eine coole Menschenmenge und natürlich Live-Musik von einheimischen und ausländischen Musikern, Dj’s und Filmvorführungen.

Kneipen und Tavernen:

Kneipen und Tavernen

Wir haben verschiedene englische Pubs in Funchal und eine irische Bar, die immer gut ist, nicht nur für die Guiness, sondern auch um die Fußball- und Rugby-Spiele live im Fernsehen zu sehen.

Es gibt auch zahlreiche lokale Tavernen und Bars, die die lokale “Poncha” servieren, ein traditionelles alkoholisches Getränk, das mit Aguardentede Cana (destillierten Alkohol aus Zuckerrohrsaft), Honig, Zucker, Orangen- / Zitronensaft und mit verschiedenen Fruchtsäften hergestellt wird je nach Version des Poncha, aber traditionell wird Zitronensaft verwendet. Die Tradition besagt auf Madeira, dass “Poncha” die Erkältung heilt und die Menschen ermutigt werden, es zu trinken, wenn sie kälteähnliche Symptome haben.

Geh in einen Nachtclub oder eine Diskothek:

Geh in einen Nachtclub oder eine Diskothek

Es gibt zahlreiche Nachtclubs und Diskotheken in Funchal und anderen Gegenden, von denen der berühmteste der FX Club ist, der eine gute Auswahl an Speisen und Getränken mit Live-Musik in den meisten Wochen serviert,
Die Casion und Copacabana Disco unter dem Casino mit einer Musikauswahl aus den 70ern und 80ern bis hin zu Pop und House Musik. Lateinische Musikabende werden regelmäßig gehalten.
Vespas ist einer der größten und besten Nachtclubs in Madeira, die bis 06.00 Uhr morgens geöffnet sind.
Das Pestana CR7 Dach hat eine großartige Musik und Stimmung
Die Trap- und Dubai-Clubs in der Nähe des neuen Hotels Savoy sind die ganze Woche über bis spät in die Nacht geöffnet.

Kirche und Kathedralen:

Kirche und Kathedralen

Sé Catedral
Die Sé Kathedrale hat eine einfache Fassade mit einem robusten gotischen Portal. Das Innere wurde Anfang des 16. Jahrhunderts eingeweiht und zeigt schöne flämische Gemälde und eine verschnörkelte Decke aus indigenen Zedernholz mit Elfenbein- und Goldverzierungen. Eine unumgängliche historische Stätte.

Igreja de São João Evangelista (Colegio Kirche)
Die Igreja de São João Evangelista ist ein herrliches Beispiel eines manieristischen Tempels aus dem 17. Jahrhundert im Übergang zum portugiesischen Barock. Die Kirche enthält eine Sammlung von geschnitzten goldenen Altaraufsätzen, eine beeindruckende große Orgel und acht vergoldete Kapellen, die mit Azulejos geschmückt sind. Der Höhepunkt ist die Kapelle der Elf Tausend Jungfrauen.

Igreja de São Pedro
Die Igreja de São Pedro stammt aus dem 18. Jahrhundert und dauerte fast 150 Jahre. Diese schöne Kirche beherbergt eine große Sammlung von antiken Gemälden, Schmuck und Möbeln und ist mit traditionellen Azulejos in den Innenwänden von Schiff, Chor und Sakristei geschmückt.

Convento de Santa Clara
Der Convento de Santa Clara aus dem 15. Jahrhundert war ein geschlossener Orden, der jetzt für Besucher geöffnet ist. Besichtigen Sie die gotischen Kreuzgänge, reich verzierten Kapellen und Kirchenschiffe, die mit Azulejos in einem auffälligen geometrischen Design verziert sind. Im Kloster befindet sich auch das Grab des Gründers von Madeira, João Gonçalves Zarco.

Capela das Almas Pobres
An einer Felswand erbaut, wurde diese Kapelle 1781 zu Ehren der Seelen im Fegefeuer gegründet. Die Kapelle, die angeblich die kleinste Kirche der Welt ist, enthält einen einfachen hölzernen Altar, komplizierte Fresken und eine Platte mit Kacheln mit den Initialen “PNAM”, was “Unser Vater, Ave Maria” bedeutet.

Igreja do Carmo
Die Innenwände von Igreja do Carmo sind mit bemalten Azulejos und barocken Schnitzereien aus der Mitte des 17. Jahrhunderts verziert. Besucher können auch einige schöne Werke der sakralen Kunst bewundern, darunter Schmuck und Gold-Altargefäße. Es gibt auch zwei stattliche Mausoleen in den Wänden des Chors.

Dreifaltigkeitskirche (Englische Kirche)
Die Dreifaltigkeitskirche wurde 1822 fertiggestellt und hat eine markante neoklassizistische Fassade, die von Säulen dominiert wird. Der Innenraum enthält eine beeindruckende zentrale Kuppel und ein Fresko mit Palmen, um Madeiras subtropische Umgebung zu repräsentieren. Die Kirche liegt in einem friedlichen ummauerten Garten mit schönen Pflanzen und Bäumen.

Igreja de Santa Maria Maior (Kirche von Santiago Menor oder Igreja de Socorro)
Diese Kirche aus dem 18. Jahrhundert verfügt über eine elegante barocke Fassade mit fein gearbeiteten Holztüren sowie eine wunderschön bemalte Decke, traditionelle Azulejos und einen vergoldeten Altar. Jedes Jahr im Mai ist diese Kirche der Ausgangspunkt einer jahrhundertealten Pilgerfahrt, die dem Schutzpatron von Funchal gewidmet ist.

Capela do Corpo Santo
Diese Kapelle wurde im 15. Jahrhundert zu Ehren von St. Pedro Gonçalves Telmo, dem Schutzpatron der Fischer erbaut. Es diente auch als Krankenstation für lokale Fischer und ihre Familien. Höhepunkte sind das gotische Portal und detaillierte Gemälde im gesamten Chor, die das Leben des Heiligen darstellen.

Capela da Boa Viagem
Die Capela da Boa Viagem wurde 1655 gegründet (obwohl eine Inschrift auf dem Säulengang aus dem Jahr 1683 stammt) und war der Muttergottes der Erlösung gewidmet. Diese Kapelle, die Anfang des 20. Jahrhunderts der örtlichen Gemeinde anvertraut wurde, wird heute als Galerie genutzt und enthält Werke der portugiesischen Künstler Francisco und Henrique Franco.

Igreja de Nossa Senhora do Monte
Die Kirche Igreja de Nossa Senhora do Monte aus dem Jahr 1818 ist der wichtigste Wallfahrtsort auf Madeira und bietet jeden August lebendige Prozessionen. Die Kirche enthält auch elegante Glaskronleuchter, eine verehrte Statue der Muttergottes des Berges und das schmucklose Grab von Karl I. von Habsburg.

Capela dos Milagres
Die ursprüngliche Kapelle wurde 1420 erbaut und war die erste religiöse Messe von Madeira. Die ursprüngliche Kapelle wurde durch eine schreckliche Flut zerstört und ihr kostbares hölzernes Kruzifix wurde in die See geschwemmt. Außergewöhnlich, es wurde zurückgeholt und von einem vorbeifahrenden Schiff zurückgegeben! Jedes Jahr im Oktober feiert die Stadt Machico dieses Wunder mit einer Prozession bei Kerzenschein.

Capela de São Vicente
Diese kleine Kapelle wurde 1694 an der Mündung des Flusses São Vicente errichtet und an genau dem Ort, an dem der Heilige angeblich aufgetaucht ist, in einen einsamen Block aus Basalt gehauen. Das Interieur im Barockstil enthält einen schönen Altar und Gemälde von St. Vincent an der Decke.

Capela de Nossa Senhora von Piedade
Das auf einer Landzunge mit Blick auf das Meer gelegene Capela de Nossa Senhora da Piedade aus dem 18. Jahrhundert wurde von Fischern erbaut, die auf wundersame Weise vor einem Schiffswrack gerettet wurden.
Jedes Jahr im September gedenken die Einheimischen dieses Ereignis mit der Prozession Unserer Lieben Frau der Barmherzigkeit, begleitet von bunt geschmückten Booten und traditionellen Festlichkeiten.

Igreja de Santo António
Die Pfarrkirche von Santo António wurde Ende des 18. Jahrhunderts im Rokokostil erbaut, einzigartig auf Madeira. Mit sechs Altären wurde die Kirche in den 1920er Jahren restauriert und eine große Uhr wurde zu einem der hohen Glockentürme hinzugefügt, die immer noch die Zeit für die Einwohner hält.

Igreja de São Martinho
Obwohl die Arbeiten im 18. Jahrhundert begannen, dauerte die schöne Igreja de São Martinho mehr als 150 Jahre, da die Größe angepasst werden musste, um Funchals wachsende Bevölkerung aufzunehmen. Der Höhepunkt des im Jahr 1918 eingeweihten Triptychons sind die Bilder von Verkündigung, Geburt Christi, Santa Ana und St. Joaquim.

Capela de Nossa Senhora das Angustias
Diese Kapelle befindet sich in Quinta Vigia, dem Sitz der Regionalregierung von Madeira. Hier finden Sie interessante Stücke wie Skulpturen und barocke Gemälde. Bemerkenswert ist auch die Fliesenplatte, auf der die Fabeln von La Fontaine aus dem 19. Jahrhundert abgebildet sind.

Spielen Sie eine Runde Golf und sehen Sie den Garten Quinta do Palheiros:

Palheiro Golf Course

In dem prächtigen Palheiro Estate und neben dem Fünf-Sterne-Hotel Casa Velha do Palheiro auf Madeira befindet sich dieser 18-Loch, Par 72 Championship Golfplatz. Auf fast 500 m über dem Meeresspiegel bietet die Lage einen spektakulären Blick auf Madeiras gebirgige Skyline, Funchal und den weiten Atlantik.

Sehen Sie das berühmte Cristiano Ronaldo CR7 Museum und bleiben Sie in seinem Hotel:

Cristiano Ronaldo

Das CR7 Cristiano Ronaldo Museum ist eine Hommage an den großen Fußballspieler von Madeira, Cristiano Ronaldo, und zeigt die 126 Trophäen, die der portugiesische Nationalspieler gewonnen hat.
Das 4-Sterne-Hotel liegt auf der Insel Madeira, in der Stadt Funchal, nur 300 Meter vom Yachthafen entfernt. Dieses Lifestyle-Hotel ist eine Zusammenarbeit zwischen Cristiano Ronaldo und der Pestana Hotel Group. Es bietet ein modernes Design und ist somit der neueste Hotspot von Funchal.

Alte Stadt:

Alte Stadt

Dieser Teil der Stadt gilt als die beste Auswahl an Restaurants auf der Insel.
Weitere Hauptmerkmale dieses Gebietes sind der Mercado dos Lavradores (Bauernmarkt) mit den exotischsten und tropischen Früchten und Gemüsen, das Madeira Story Centre, die Forte São Tiago, die Bordal (Stickerei) Fabrik und die Seilbahnstation nach Monte .
“Offene Türen” – “Arte de Portas Abertas” – ist ein öffentliches Kunstprogramm, dessen Ziel es ist, die Altstadt von Funchal in eine permanente Kunstgalerie umzuwandeln, mit über 200 Kunstwerken von Gastkünstlern, die an den Türen der Rua de Santa Maria gemalt wurden.

Sehen Sie die botanischen Gärten:

Botanischer Garten

Der Botanische Garten in Funchal gehörte der berühmten Familie Reid, die dank der milden klimatischen Bedingungen 35.000 m2 Land für mehr als 2000 exotische Pflanzen, Sträucher und Bäume bewohnte. Heute gehört es der Regionalregierung von Madeira und ist nicht nur ein schöner Erholungsort, sondern auch ein Wissenschafts- und Kulturzentrum.

Baden Sie in den natürlichen Meerwasserpools in Porto Moniz:

Porto Moniz

Porto Moniz ist berühmt für seinen natürlichen Salzwasser-Pool-Komplex, der freien Zugang zu den natürlichen Pools hat, die von großen und kleinen Lavafelsen umgeben sind, die aus dem Meer ragen, diese werden von den Gezeiten mit kristallklarem Salzwasser gefüllt. Bei schlechtem Wetter besuchen Sie das Living Science Center und das Madeira Aquarium.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.